Unbefristete Mietverhältnisse

Voraussetzungen

Unbefristete Mietverhältnisse können gekündigt werden

  • unter Einhaltung der gesetzlichen Fristen
  • unter Einhaltung der gesetzlichen Termine
  • sofern sie keine längeren Fristen vereinbart haben

Gesetzliche Fristen

  • Unbewegliche Sachen:
    3-monatige Kündigungsfrist
  • Wohnungen:
    3-monatige Kündigungsfrist
  • Geschäftsräume:
    6-monatige Kündigungsfrist
  • Möblierte Zimmer und Einstellplätze:
    2-wöchige Kündigungsfrist
  • Bewegliche Sachen:
    3-tägige Kündigungsfrist

Gesetzliche Termine

  • Unbewegliche Sachen:
    Ortsüblicher Termin, oder wenn es keinen gibt, auf das Ende einer 6-monatigen Mietdauer
  • Wohnungen:
    Ortsüblicher Termin, oder wenn es keinen gibt, auf das Ende einer 3-monatigen Mietdauer
  • Geschäftsräume:
    Ortsüblicher Termin, oder wenn es keinen gibt, auf das Ende einer 3-monatigen Mietdauer
  • Möblierte Zimmer und Einstellplätze:
    Auf das Ende einer 1-monatigen Mietdauer
  • Bewegliche Sachen:
    Auf einen beliebigen Zeitpunkt

Änderungen der Fristen und Termine

Die obgenannten Kündigungsfristen können nicht verkürzt, jedoch durch Vertrag verlängert werden. Die Kündigungstermine hingegen richten sich grundsätzlich nach dem Ortsgebrauch, können aber durch Vertragsvereinbarung geändert werden.

Für jeden Fall den passenden Anwalt

Mit GetYourLawyer, dem Anwaltsnetzwerk, finden Sie passende und vertrauenswürdige Anwältinnen und Anwälte aus Ihrer Region. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl treffen.

GetYourLawyer – so funktionierts